Über

Dies ist eine Stelle im Internet, an der ich meine Gedanken und Überlegungen verbreiten möchte. Das hier ist meine Stelle. Es gibt viele andere, aber diese ist meine.

Ziel

Das Ziel, das ich verfolge, ist, Euch Leser dieser Gedanken dazu zu bewegen, darüber nachzudenken, die Gedanken aufzunehmen, Euch weiter zu informieren, Behauptungen nachzuprüfen und Euch auf Grundlage möglichst vielfältiger Informationen Eure eigene Meinung zu bilden. Wenn ich hier etwas schreibe, möchte ich es daher gerne möglichst gut mit für Euch alle zugänglichen Quellen belegen.

Denk nach, McFly

Ich maße mir nicht an, objektiv zu sein. Was ich hier schreibe, ist meine Meinung. Ich nehme mir normalerweise sehr viel Zeit, sie mir zu bilden und erst recht um sie dann zu äußern, daher betrachte ich sie als durchdacht. Was Euch keineswegs daran hindern sollte, sie kritisch zu hinterfragen, zu kommentieren und mit mir zu diskutieren, mich auch von Eurer Meinung zu überzeugen, so sie abweichend ist. Ich freue mich darauf!

Denn genau das ist ja, was ich mir von Euch erhoffe, warum ich dieses Blog beginne – es ist ein Appell an Euch, die Schubladen Eures Weltbildes offen zu lassen und öfter mal nachzuschauen, ob nicht einige Sachen umsortiert werden könnten. Ein wenig unaufgeregter, kritischer und mit weniger Ideologie an die Dinge heranzugehen. Menschen, denen man begegnet offen gegenüberzutreten, sie und ihre Weltsicht kennenzulernen.

Ich möchte hier nicht zynisch sein, polemisieren oder polarisieren, niemanden beleidigen, an den Pranger stellen oder mit Häme überziehen, nichts bejammern. Weder möchte ich Euch meine Meinung einimpfen, noch einfach irgendwelche vermeintlichen Fakten verstreuen, in merkwürdige Zusammenhänge stellen und dann sagen “Jetzt überlegt mal selbst, was das bedeutet…”.

Ihr

Leser hier sind natürlich zunächst Menschen, die mich kennen, denen ich das hier selbst zeige. Euch möchte ich das eine oder andere erklären,  Euch auf Dinge aufmerksam machen und zum Nachgrübeln bringen. Allerdings freue ich mich natürlich sehr, wenn Ihr es weitererzählt, empfehlt und teilt und so vielleicht noch neue, mir bisher unbekannte Menschen vorbeikommen.

Flux capacitor

Technisch möchte ich hier ein paar etwas andere Wege beschreiten als sonst in Blogs oder auf Nachrichtenseiten. Einer davon sind diese aufklappbaren Kästen, von denen ich mir erhoffe, dass Sie Texte schöner gliedern. Ein paar andere Sachen sind schon eingebaut, aber zufrieden bin ich noch nicht, es wird sich sicherlich in Zukunft noch einiges tun. Untergebracht ist diese Seite auf einem Asteroiden des Internets.

Vermutlich habt Ihr schon gemerkt, dass der Titel dieser Seite einer Filmtrilogie entstammt. Falls nicht, wisst Ihr es jetzt 😉

Der Friesenkiwi

Der Friesenkiwi ist ein zurückhaltendes, unscheinbares, verspieltes, zuweilen skurriles Wesen, das sich in der Nähe von Wasser wohl fühlt, Sichtungen sind unter Anderem aus Neuseeland und Friesland belegt. Er mag gute Gesellschaft, in der er sich austauschen und Erlebnisse teilen kann, ist aber wählerisch und zögerlich in der Auswahl seiner Gefährten. Es ist jedoch auch von vereinzeltem und kurzzeitigem Auftauchen in größeren Versammlungen berichtet worden.

Dieses Pseudonym habe ich aus vielfältigen persönlichen Gründen angenommen, unter Anderem finde ich das Tier einfach echt putzig!

Ich stamme aus Moers, wohne in Essen und studiere “was mit Computern” an der hiesigen Uni. Weiteres wisst Ihr entweder schon, weil Ihr mich kennt, könnt es leicht mit den Hilfsmitteln des Internets herausfinden, gebe ich möglicherweise in den Blogbeiträgen preis oder gern auf Anfrage in den Kommentaren oder per Mail.

Interesting Times

Ich bin ein Optimist und Idealist und daher auch “in der heutigen Zeit” nicht resigniert oder frustriert von der Welt. Vielmehr bin ich guter Hoffnung, dass die Menschheit sich letztendlich zum Besseren entwickelt , auch wenn es momentan nicht so aussehen mag und es einige Rückschläge gibt.

Allerdings ist das keine Selbstverständlichkeit, sondern Anstrengung, und hiermit möchte ich meinen Teil daran leisten.

Wir leben in interessanten Zeiten. Und das ist gut so! 🙂

“Das ham wir schon immer so gemacht!” oder wahlweise auch “Das ham wir noch nie so gemacht!” sind zwei fürchterliche Sätze, die eigentlich fast immer nur bedeuten können: Dann ist es jetzt Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, was man verändern, verbessern kann.

Veränderung ist nicht immer gut, aber früher war auch nicht alles besser. Darüber nachdenken schadet jedoch nie.

Du

Bisher schreibe nur ich hier. Doch ich freue mich sehr, wenn Du Lust hast, hier auch Deine Gedanken zu veröffentlichen und zur Diskussion zu stellen! Sag einfach Bescheid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.